Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Datensichere Chat-App „EKBO-Dialog“ eingeführt

Ab sofort in den App-Stores von Apple und Google verfügbar

Berlin, 18. Dezember 2019 – Ab sofort bietet die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) die Chat-App „EKBO-Dialog“ in den App-Stores von Apple und Google an. „EKBO-Dialog“ ist ein Messenger, der einfache, sichere und datenschutzkonforme Kommunikation per Chat innerhalb der Landeskirche ermöglicht. Dieses kostenlose Angebot richtet sich an die hauptberuflichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Ehrenamtlichen in der evangelischen Kirche. Beauftragt für die Umsetzung des Projekts wurde die VNC – Virtual Network Consult GmbH aus Berlin. 

Fabian Kraetschmer, Leiter des IT-Referats: „Die Chat-App garantiert, dass die Daten in Deutschland gespeichert bleiben, im Gegensatz zu anderen Messenger-Diensten. Wir sind froh, dass wir damit eine sichere Kommunikation von Kirchengemeinden, den Gemeindekirchenräten, mit Eltern und Konfirmanden oder der Verwaltung anbieten können.“ 

Die Voraussetzung zur Nutzung der Chat-App ist ein Account beim Landeskirchenweiten Intranet (LKI) der EKBO. Das LKI ist für alle haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landeskirche verfügbar. Es bietet darüber hinaus ein einheitliches Mailsystem und eine Cloud, über die Dateien hochgeladen, geteilt und gleichzeitig bearbeitet werden können. Bis Ende 2021 sollen alle Kirchengemeinden, Kirchenkreise sowie die Kirchlichen Verwaltungsämter mit dem LKI arbeiten. Mit dem LKI kann der sichere Datenaustausch innerhalb der Landeskirche sichergestellt werden. 

Weitere Informationen gibt Ihnen gerne:

Referatsleiter IT, Fabian Kraetschmer, Telefon: 030 324 44 329, Mobil: f.kraetschmer(at)ekbo.de

oder ekbo.de/ekbo-dialog

Letzte Änderung am: 18.12.2019